Spielgeräte und Beamer für Kindergärten und Schulen


In diesem Jahr übertrug die Hanns A. Pielenz-Stiftung u.a. den Gemeinden Bönnigheim und Erligheim Spendengelder, die nun für den Erwerb von Spielgeräten eingesetzt wurden. Die Kindertagesstätte im Bönnigheimer Schlossfeld hat ein neues Spielgerät mit Rutschen und Klettergerüsten erhalten, das Erligheimer Kinderhaus wiederum einen „Heinzelmännchen-Zug" und ein „Elefanten-Klavier". Weitere Spendengelder flossen in die Anschaffung von acht neuen Beamern für die Grundschule Erligheim-Hofen. Bei der Realschule Bobingen (Standort Augsburg) wurden die Spendengelder für Werkbänke, Schraubstöcke und Robotic Bausätze verwendet.       

         

Ausschnitt aus der Ludwigsburger Kreiszeitung, Ausgabe: 19. September 2017

 
productfinder.

Zahlen und Fakten.

Gründung:
1854

Gruppenumsatz:
ca. 175 Mio. Euro

Mitarbeiter:
2.100 weltweit

Tägliche Produktionsmenge weltweit:
ca. 1 Mio. Kilometer (25 mal um die Erde oder ausreichend für 2 Mio. Herrenanzüge)

Produktionsstätten:
Deutschland (Augsburg), Großbritannien (Manchester), Rumänien (Brasov), Tschechien (Chribska), China (Yancheng), Bangladesch (Dhaka)

Tochtergesellschaften:
in 21 Ländern

Qualitätssicherung:
DIN EN ISO 9001
ISO/TS 16949
(Automobilbereich)
DIN EN ISO 14001
(Augsburg)
DIN EN ISO 50001
(Augsburg)

unternehmensfilm.

zukunftsvorsorge.

 
copyright 2013.

AMANN & Söhne GmbH & Co. KG
Hauptstraße 1
D-74357 Bönnigheim
Telefon +49 7143 277 0
Fax +49 7143 277 200
E-Mail: service@amann.com