AMANN Innovation Lab: thinking solutions!

Das AMANN Innovation Lab ist der Innovationspool bei AMANN. Unser textiler Thinktank entwickelt intelligente Produkte, individuelle Lösungen und innovative Konzepte für textile Fragestellungen – nicht nur zu Nähfäden und Stickgarnen, sondern auch für die textile Fläche. Ob Polymerchemie, Maschinenbau, Textil-, Veredlungs- oder Verfahrenstechnik: Im AMANN Innovation Lab laufen die Fäden all dieser Fachrichtungen zusammen. Die Schwerpunkte der interdisziplinären Zusammenarbeit unserer Experten liegen auf den Zukunftsfeldern: Conductive, Sensory, Composite

Vom AMANN Innovation Lab entwickelte Produkte:

Forschung und Innovation sind integraler Bestandteil unserer Prozesse. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt unser interdisziplinäres Team Lösungen von speziellen Smart Yarns für technische Textilien bis hin zu individuellen Produktentwürfen für den Automotive-Bereich. Als Schnittstelle zwischen Markt und Kunden übersetzen wir Ihre Anforderungen und Ideen in textile Konzepte.

Intelligent verstickt und smart vernäht: AMANN Garne für Smart Textiles

In einer Zeit, in der die Technologie in unserem Leben immer mehr an Bedeutung gewinnt, entwickelt AMANN intelligente Garne passgenau für die jeweilige Anwendung. Insbesondere die Felder Conductive und Sensory spielen bei unserer Arbeit im Innovation Lab eine große Rolle. Schon heute finden unsere innovativen Smart Yarns in den verschiedensten Branchen Verwendung. 

Zu den typischen Einsatzfeldern für leitfähige Fäden gehören 

  • Medizin
  • Berufsbekleidung/Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Sportbekleidung
  • Automotive

Sensorgarne werden unter anderem in den folgenden Branchen eingesetzt:

  • Gesundheitswesen
  • Bauwesen
  • Logistik
  • Agrarwirtschaft

COMPHIL ist eine von AMANN speziell für Faserverbundanwendungen entwickelte Avivage, die optimale Nähleistung bietet. Für die weiterführenden Prozesse wie Harzinfusionsverfahren und Endanwendungen sind die Fäden ohne adhäsionshemmende Eigenschaften zur Composites-Matrix optimal eingestellt.

Haben sich die Prototypen unserer Neu- und Weiterentwicklungen in der praktischen Anwendung bewährt, überführen wir sie in die Serienproduktion. Dabei haben wir neben den Marktanforderungen auch immer die Kosteneffizienz im Blick und achten auf eine hohe Produkt- und Prozessperformance.

Sie stehen vor einer neuen Herausforderung oder haben eine konkrete Aufgabe? Wir unterstützen Sie gerne bei allen Fragen rund um unsere Smart Yarns oder bei einem konkreten Projekt. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter innovation-lab@amann.com 

 

Das AMANN Innovation Lab ist der Innovationspool der AMANN Group. Der Thinktank für Textilien entwickelt intelligente Produkte, individuelle Lösungen und innovative Konzepte für textile Fragestellungen – und dies nicht nur zu Nähfäden bzw. Nähgarnen und Stickgarnen, sondern auch für die textile Fläche. Unabhängig ob Polymerchemie, Maschinenbau, Textil-, Veredlungs- oder Verfahrenstechnik - im AMANN Innovation Lab laufen die Fäden verschiedenster Fachrichtungen zusammen. Die Schwerpunkte der interdisziplinären Zusammenarbeit liegen dabei auf folgenden Zukunftsfeldern: Conductive, Sensory, Composites.

Forschung und Innovation sind integrale Bestandteile der Prozesse der AMANN Group. In Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt das interdisziplinäre Team des AMANN Innovation Lab spezielle Smart Yarns für technische Textilien bis hin zu individuellen Produktentwürfen für den Automotive-Bereich. Das AMANN Innovation Lab ist eine Schnittstelle zwischen Markt und Kunden übersetzt deren Anforderungen und Ideen in konkrete textile Konzepte.

Intelligent verstickt und smart vernäht, dies sind die Smart Yarns der AMANN Group für Smart Textiles. AMANN entwickelt intelligente Garne passgenau für die jeweilige Anwendung. Speziell die Felder Conductive und Sensory spielen bei der Arbeit im AMANN Innovation Lab eine besondere Rolle. Schon heute werden die innovativen Smart Yarns von AMANN in den verschiedensten Branchen eingesetzt.

Zu den Smart Yarns der AMANN Group zählen u.a. leitfähige Fäden. Leitfähige Spezialnähfäden bzw. leitfähige Spezialnähgarne werden typischerweise in den Bereichen Medizin, Automotive, Berufsbekleidung/Persönliche Schutzausrüstung (PSA), Sportbekleidung, sowie für textile Heizanwendungen oder RFID Antennen eingesetzt. Die Sensorgarne der AMANN Group finden u.a. in den Bereichen Gesundheitswesen, Bauwesen, Logistik und Agrarwirtschaft eingesetzt. Weitere Informationen zu Smart Yarns finden Sie auch im Induux Wikipedia für Smart Yarns.